Donnerstag, 1. Oktober 2009

Riesenhaftes Straßentheater von Royal de luxe ab morgen in Berlin

Die Riesen sind da. Am Schloßplatz sprudelt schon der Geysir, der von ihrer Ankunft kündet. Hier das Vorzeichen. Noch trainieren die beiden Hauptdarsteller in einem Flughafenhangar. Morgen um zehn wird die kleine Riesin am Roten Rathaus erwartet. Sie spaziert dann zum Bebelplatz und am Nachmittag von dort zum Lustgarten. Es ist ein Ereignis, das man nicht verpassen sollte. Die aus recycleten Materialien gefertigten Marionnetten sind wahre Kunstwerke, die sich trotz ihrer Größe unglaublich natürlich bewegen können. Dabei sind allein das Laufen, das Eisschlecken oder Wimpernklimpern logistische Meisterleistungen von mehreren Dutzend Lilliputanern. Dazu kommen noch weitere spektakuläre Aktionen wie Bootsfahrten oder die Umarmung der siebeneinhalb Meter hohen Kleinen Riesin mit dem doppelt so großen Tiefseetaucher am Sonnabend am Brandenburger Tor.
Hier sind die Karten für Riesen-Beobachter:
Karte für Riesenverfolger

Kommentare: